Grenadierkompanie

K.St.N.131V (1.11.1944)

Offiziere Unteroffiziere Mannschaften Beamte

a) Gruppe Führer

K      
  Kompanieführer, 1x Sturmgewehr      
Kompanietrupp
G
  Kompanietruppführer, 1x Sturmgewehr Rechungsführer (auf Rad), 1x Karabiner Gerätunteroffizier (auf Rad), 1x Karabiner Sanitätsunteroffizier (auf Rad), 1x Pistole
O      
  Hauptfeldwebel (zugl. Führer der Gefechtsfahrzeuge) (auf Rad), 1x MPi.      
M
  Melder (1 auf Rad), 3x Sturmgewehr Scharfschützen für 6 Zielfernrohrgewehre, 6x Selbstladegewehr mit Zf. Funker für 4 Feldfunksprecher b (zugl. Melder), 4x Karabiner Pferdeführer für If.8, 1x Karabiner
     
  einspg.Infanteriekarren (If.8), leichtes Zugpferd Infanteriekarren (If.8)    
Summe: 1 Offizier, 5 Unteroffiziere, 14 Mannschaften, 1 leichtes Zugpferd, 7 Karabiner, 5 Sturmgewehre, 6 Selbstladegewehre  1 Pistole, 1 MPi., 1 besp. Inf.Karren, 1 unbesp.Inf.Karren, 3 Fahrräder

b) 1. (Sturm) Zug

Z      
  Zugführer, 1x Sturmgewehr      
Zugtrupp
M
  Melder, 2x Sturmgewehr Schützen für Gewehrgranatgerät, 3x Karabiner Krankenträger, 1x Pistole Fahrer vom Bock, 1x Karabiner
M    
  Pferdeführer für If.8, 1x Karabiner l.M.G. als Waffenreserve    
 
  Infanteriekarren (If.8) zweispg.Gefechtswagen (Hf.1 oder Hf.6) für Munition und Gepäck, 2x le.Zugpferd einspg.Infanteriekarren (If.8) für Gerät und Munition, 1x le.Zugpferd
1. und 2.(Sturm) Gruppe
G      
  Gruppenführer, 2x Sturmgewehr      
M    
  Schützen, 7x Sturmgewehr Schützen, 7x Sturmgewehr    
  3.Gruppe
G      
  Gruppenführer, 1x Sturmgewehr      
M      
  Schützen und M.G.Schützen, 5x Sturmgewehr., 2x Pistole, 2x l.M.G.      
Summe: 1 Offizier, 3 Unteroffiziere, 29 Mannschaften, 3 leichte Zugpferde, 5 Karabiner, 25 Sturmgewehre, 3 Pistolen, 3 l.M.G., 2 besp.Fhrzge, 1 unbesp.Inf.Karr.

c) 2. (Sturm) Zug wie 1.

jedoch Zugführer St.Gr."O"

d) 3.Zug

O      
  Zugführer, 1x MPi.      
Zugtrupp
M
  Melder, 2x MPi. Schützen für Gewehrgranatgerät, 3x Karabiner Krankenträger, 1x Pistole Fahrer vom Bock, 1x Karabiner
M      
  Pferdeführer für If.8, 1x Karabiner      
 
  zweispg.Gefechtswagen (Hf.1 oder Hf.6) für Munition und Gepäck, 2x le.Zugpferd Infanteriekarren (If.8) einspg.Infanteriekarren (If.8) für Gerät und Munition, 1x le.Zugpferd
3 Gruppen
G      
  Gruppenführer, 3x MPi.      
M  
  Schützen und M.G.Schützen, 5x Karabiner, 1x MPi, 1x Pistole,1x l.M.G. Schützen und M.G.Schützen, 5x Karabiner, 1x MPi, 1x Pistole,1x l.M.G. Schützen und M.G.Schützen, 5x Karabiner, 1x MPi, 1x Pistole,1x l.M.G.  
Summe: 4 Unteroffiziere, 29 Mannschaften, 3 le.Zugpferde, 20 Karabiner, 4 Pistolen, 9 MPi., 3 l.M.G., 2 besp.Fhrzge., 1 unbesp.Fhrzg.

Zusammenstellung

  Offz. Uffz. Mannsch. le.Zgpfd. Karabiner/ (Stg.)/ [Selbstldg.] Pistolen/ (MPi.) le.M.G. besp.(unbesp.) Fhrzge. Fahrräder
Gr.Führer 1 5 14 1 7 (5) [6] 1 (1)   1 (1) 5
1.Zug 1 3 29 3 5 (25) 3 3 2 (1)  
2.Zug   4 29 3 5 (25) 3 3 2 (1)  
3.Zug   4 29 3 20 4 (9) 3 2 (1)  
Gesamt 2 16 101 10 37 (55) [6] 11 (10) 9 7 (4) 5

Anmerkungen:

1) 6 Köpfe sind als Hi.Kr.Trg. zu bestimmen.

2) Von den Stellengruppen "G" sind: 3 Oberfeldwebelstellen, 2 Feldwebelstellen.

3) Die Einheit bildet einen Gasspürtrupp, bestehend aus 1 Führer und 3 Mann und einen Truppenentgiftungstrupp, bestehend aus 1 Führer und 6 Mann (darunter, soweit vorhanden, 1 San.Dienstgrad oder Krankenträger). Siehe H.Dv.395/1 Anlage 11.

4) Ein Unteroffizier ist als Gasschutzunteroffizier einzuteilen.

5) Von den "M"-Stellen sind in den befohlenen Gebieten 4 mit Hilfswilligen zu besetzen. Die Wahl der Stellen bleibt dem Führer der Einheit überlassen.

Home        KStN-Main        Infanterieeinheiten