Kriegslazarett (mot.) 500 Kranke

KStN 1352 (1.10.1937)

Offiziere Unteroffiziere Mannschaften Beamte

 

B      
  Chefarzt, 1x Pistole      
K      
  Stationsärzte, 2x Pistole      
Z      
  Hilfsärzte, 2x Pistole      
Z    
  Apotheker, Beamter des höheren Dienste, 1x Pistole Mitarbeiter, Beamter des gehob.mittl.Dienstes, 1x Pistole    
G
  für den Oberfeldwebeldienst, 1x Pistole Stationsaufseher (1 zugl Desinfektor und Bademeister) Gerätwart (Drogist) (zugl.Gasuffz.) Schreiber (zuglf.Verpfl.)
G    
  für Röntgendienst z.b.V. (1 Gipser, 1 für chirurg. Dienst)    
M
  21 San-Soldaten für den Krankenpflegedienst (Desinfektor, 2 Schreiber, Tischler, Maurer od.Ofensetzer, Schuhmacher, Schneider, Haarschneider, Polsterer, Tapezierer, Kellner)
M  
  Kraftradfahrer, s.Krad mit Beiwg., 1x Pistole Kraftwagenfahrer (1 für Pkw., 6 für Lkw.) (darunter 1 Motorenschlosser), 7x Pistole Köche (darunter 1 Schlächter)  
   
  mittl.Pkw. (6 sitzig) mittl.Kraftomnibus mittl.Kraftomnibus  
 
  leichter Lkw.,offen, für Pers.u. Ger. leichter Lkw.,offen, für Pers.u. Ger. leichter Lkw.,offen, für Pers.u. Ger. leichter Lkw.,offen, für Pers.u. Ger.
Summe Krgs.Laz.(mot.): 5 Offiziere, 2 Beamte, 12 Unteroffiziere, 31 Mannschaften, 16 Pistolen, 7 Kraftfahrzeuge, 1 s.Beiwagenkrad

Es treten hinzu: 2 Operationsschwestern, 5 Pflegeschwestern

Anmerkungen:

Unter den Ärzten möglichst 2 Chirurgen und 1 Facharzt für innere Krankheiten und Gastherapie

Die Kraftfahrzeuge dienen zugleich zur Beförderung von Kranken und Verpflegung

Bei Beamtenstellen: Stelle kann durch eine Zivilperson mit einschlägigen Sonderkenntnissen besetzt werden (Apotheker, Mitarbeiter)

HOME            KStN-MAIN        Sanitätseinheiten