K r i e g s e t a t  44

Batterie leichte/schwere Feldhaubitzen (zu 6 Geschützen) einer Volks-Grenadier Division

K.St.N.433v (1.11.1944)

Offiziere Unteroffiziere Mannschaften Beamte

a) Gruppe Führer

K      
  Batterieführer, 2 Reitpferde, 1x MPi.      
M      
  Pferdehalter, 1x Gewehr      
Batterietrupp
Z      
  vorgeschobener Beobachter, 1 Reitpferd, 1x MPi.      
O      
  Beobachtungsoffizier, 1 Reitpferd, 1x MPi.      
G
  V.B.Unteroffiziere, 2x Gewehr Scherenfernrohrunteroffizier, 1 Reitpferd, 1x Pistole Richtkreisunteroffiziere (R II zugl.Rechentruppführer), 2 Reitpferde, 2x Pistole, Meldereiter, 1 Reitpferd, 1x Gewehr
M
  Meldereiter (zugl.Pferdehalter), 1 Reitpferd, 1x Gewehr Melder bei Abteilung (auf Rad), 1x Gewehr M.G.Schütze, 1x Pistole,1x l.M.G. Fahrer vom Bock, 1x Gewehr
       
  zweispg.Panjewagen (Pleskau 2), 2 leichte Zugpferde      
Summe: 2 Offiziere, 7 Unteroffiziere, 5 Mannschaften, 9 Reitpferde, 2 le.Zugpferde, 7 Gewehre, 4 Pistolen, 3 MPi., 1 l.M.G., 1 besp.Fhrzg., 1 Fahrrad

b) Nachrichtenstaffel

G    
  Fernsprecher und Funker, Staffelführer, 1 Reitpferd, 1x MPi.    
M
  Funker für T-Empfänger, 1x Gewehr Fahrer vom Bock, 1x Gewehr zweispg.Panjewagen (Pleskau 2) als Gerätwagen, 2 leichte Zugpferde
Für Batterie schw.FH an Stelle des zweispg.Panjewagen ein Gerätwagen (Hf./1), 2x s.Zugpferd
Fernsprechtrupps
1.mittlerer Feldkabeltrupp 10 (vierspg.)
G    
  Fernsprecher , Truppführer, 1 Reitpferd, 1x Gewehr    
M
  Fernsprecher, 4x Gewehr Fahrer vom Sattel, 2x Gewehr vierspg.leichter Fernsprechwagen (Nf.2), 4 le.Zugpferde
2.mittlerer Feldkabeltrupp 10 (zweispg)
G    
  Fernsprecher, Truppführer, 1x Gewehr    
M
  Fernsprecher, 4x Gewehr Fahrer vom Bock, 1x Gewehr leichter Fernsprechwagen (Nf.2) (zweispg.), 2x s.Zugpferd. (Bei Ausstattung mit groem Gefechtswagen
(Hf.7/11) als Ersatz für zweispg.le.Fsp.Wg.(Nf.2) treten zwei schwere Zugpferd mit einem Fahrer vom Sattel hinzu
Funktrupps
Tornisterfunktrupp i Mw (für Feuerstellung)
bis auf Zuweisung von Torn.Fu.Tr.i Mw. erfolgt Zuweisung von Torn.Fu.Tr.k Kw.
M    
  Funker (1 zugl.Tr.Führer), 2x Gewehr    
Tornisterfunktrupp i Mw (einspg.) (V.B.)
bis auf Zuweisung von Torn.Fu.Tr.i Mw. erfolgt Zuweisung von Torn.Fu.Tr.k Kw.
M  
  Funker (1 zugl.Tr.Führ., 1 zugl.Pferdeführer), 2x Gewehr, 1x MPi. einspg.Infanteriekarren (If.8) , Inf.Karren 8, 1x le.Zugpferd  
Tornisterfunktrupp i Mw (beritten) (für B-Stelle)
bis auf Zuweisung von Torn.Fu.Tr.i Mw. erfolgt Zuweisung von Torn.Fu.Tr.k Kw.
G    
  Funker, Tr.Führ., 1x Gewehr    
M  
  Funker (1 zugl.Pfd.Führ.f.If.8), 2x Gewehr einspg.Infanteriekarren (If.8) , Inf.Karren 8, 1x le.Zugpferd  
Summe Bttr.le.FH : 4 Unteroffiziere, 20 Mannschaften, 5 Reitpferde,  8 le.Zugpfde., 2 s.Zugpferde, 22 Gewehre, 2 MPi., 5 besp.Fhrzge., 2 unbesp.Fhrzge.
Summe Bttr.schw..FH : 4 Unteroffiziere, 20 Mannschaften, 5 Reitpferde,  6 le.Zugpfde., 4 s.Zugpferde, 22 Gewehre, 2 MPi., 5 besp.Fhrzge., 2 unbesp.Fhrzge.

c) Gefechtsbatterie

Geschützstaffel
Battr.le.Feldhaub.(6 Gesch.)
Z      
  Batterieoffizier, 1x MPi.      
O    
  stellv.Batterieoffizier, 1x Pistole Hauptwachtmeister, 1x MPi.    
G
  Zugführer, 2x Gewehr Geschützführer, 6x Gewehr Fahnenschmied, 1x Pistole Sanitätsunteroffizier (auf Rad), 1x Pistole
M
  Kanoniere (4 zugl. 2.Kw.Fahr. für RSO), 27x Gewehr Waffenmeistergehilfen (zugl.Kanoniere), 3x Gewehr Rechner, 2x Gewehr
M  
  M.G.Schützen, 2x Pistole, 2x l.M.G. Fahrer vom Sattel, 18x Gewehr Fahrer vom Bock (zugl.Beschlagschmied), 1x Gewehr  
 
  sechsp.leichte Feldhaubitzen
 
  sechsp.leichte Feldhaubitzen
 
  sechsp.leichte Feldhaubitzen
Summe Bttr.le.FH: 1 Offizier, 12 Unteroffiziere, 53 Mannschaften, 12 Reitpferde, 14 le.Zugpferde, 24 s.Zugpferde, 59 Gewehre, 5 Pistolen, 2 MPi., 2 l.M.G., 6 Geschütze, 1 Kfz., 1 Fahrrad
1b) Batterie schwere Feldhaubitze (6 Geschütze)
Z      
  Batterieoffizier, 1x MPi.      
O    
  stellv.Batterieoffizier, 1x Pistole Hauptwachtmeister, 1x MPi    
G
  Zugführer, 2x Gewehr Geschützführer, 6 Reitpferde, 6x Gewehr Fahnenschmied, 1x Pistole Sanitätsunteroffizier, 1x Pistole
M
  Kanoniere (6 zugl.2.Kw.Fahr.für s WS), 45x Gewehr Waffenmeistergehilfen (zugl.Kanoniere), 3x Gewehr Rechner, 2x Gewehr
M
  M.G.Schützen, 2x Pistole, 2x l.M.G. Beschlagschmied, 1x Pistole 48 Fahrer vom Sattel, 48x Gewehr Fahrer vom Bock (zugl.Beschlagschmied), 1x Gewehr
 
  achtspg.Geschütze
 
  36 schwere Zugpferde, 12 schwerste Zugpferde
 
  achtspg.Rohrwagen
 
  36 schwere Zugpferde, 12 schwerste Zugpferde
       
  zweispg.Panjewagen (Pleskau 2) as M.G.Wagen, 2x le.Zugpferd      
Summe Bttr.s.FH: 1 Offizier, 12 Unteroffiziere, 102 Mannschaften, 12 Reitpferde, 2 le.-, 24 s.-, 72 schwerste Zugpferde, 107 Gewehre, 6 Pistolen, 2 MPi., 2 l.M.G., 6 Geschütze, 7 besp.Fhrzge., 1 Fahrrad

 c) 2) Munitionsstaffel

O    
  Staffelführer, Reitpferd, 1x MPi.    
M
  Munitionskanoniere (2 zugl. M.G.Schützen), 6x Gewehr, 1 l.M.G. Fahrer vom Sattel*, 6x Gewehr Fahrer vom Bock, 6x Gewehr
 
  6x vierspg. Ersatzfeldwagen (Ef.40) für Munition* , 24x le.Zugpferd
Summe: 1 Unteroffizier, 18 Mannschaften, 1 Reitpferd, 24 le.Zugpfde., 18 Gewehre, 1 MPi., 1 l.M.G., 6 besp.Fhrzge.

** Für je einen vierspg.Ersatzfeldwagen (Ef.40 können je 2 zweispg.Panjewagen (Pleskau 2) treten. Für je 1 Fahrer vom Sattel tritt dann 1 Fahrer vom Bock.

d) Batterietroß

G    
 

Fahnenschmied, 1x Pistole

Futtermeister, 1 Reitpferd, 1x Gewehr

Gerätunteroffizier (auf Rad), 1x Gewehr    
G    
 

Rechnungsführer (zugleich für Verpflegung), 1x Gewehr

Feldkochunteroffizier, 1x Gewehr Batteriechreiber, 1x Gewehr    
M    
  Beschlagschmied, 1x Pistole Feldkoch, 1x Gewehr Sattler, 1x Gewehr    
M
  Schneider, 1x Gewehr Schuhmacher, 1x Gewehr Stellmacher, 1x Gewehr Fahrer vom Sattel, 1x Gewehr Fahrer vom Bock*, 16x Gewehr
 

  zweispg.Gefechtswagen (Hf.1)**, 2 s.Zugpferde vierspg.gr.Fahnenschmiedwagen (Hf1/13)**, 2x le., 2x s.Zugpferd vierspg.grosse Feldküche (Hf.11 oder Hf.13), 2 le.Zugpferde, 2 s.Zugpferde zweispg. Verpflegungswagen (Hf.1), 2x s.Zugpferde zweispg.Leiterwagen (landesübl.)
       
  zweispg. Ersatzfeldwagen (Ef.40)*, 4x s.Zugpferde      
Summe Bttr.le.Faldhaub.: 6 Unteroffiziere, 13 Mannschaften, 1 Reitpferd, 4 le.Zugpferde, 14 s.Zugpferde, 17 Gewehre, 2 Pistolen, 7 besp.Fhrzge., 1 Fahrrad
Summe Bttr.schw.Faldhaub.: 6 Unteroffiziere, 14 Mannschaften, 1 Reitpferd, 4 le.Zugpferde, 16 s.Zugpferde, 18 Gewehre, 2 Pistolen, 8 besp.Fhrzge., 1 Fahrrad
* Für Battr.schw.FH treten hinzu: 1 Fahrer vom Bock, 1 zweispg.Ers.Feldw.(Ef.40) und 2 schw.Zugpferde.
** Für den Gefehchtswagen und die Vorderpferde des Fahnenschmiedwagens sind beim Marsch Angehörige des Trosses einzuteilen.

Zusammenstellung A

  Offizier Unteroffizier Mannschaften Reitpferde le.Zugpferde s.Zugpferde Gewehre Pistolen/(MPi.) l.M.G. Geschütze besp./(unbesp.)Fhrzge. Kfz. Vollkettenschlepper Fahrräder
Gruppe Führer 2 7 5 9 2   7 4 (3) 1   1     1
Nachr.Staffel   4 20 5 8 2 22 (2)     5 (2)      
Gefechtsbatterie                            
Battr.le.FH. 1 12 53 12 14 24 59 5 (2) 2 6 1     1
Mun.Staffel   1 18 1 24   18 (1) 1   6      
Batterietross   6 13 1 4 14 17 2     7     1
GESAMT le.FH 3 30 109 28 52 40 123 11 (8) (4) 6 20 (2)     3

Zusammenstellung B

  Offizier Unteroffizier Mannschaften Reitpferde le.Zugpferde s.Zugpferde/(schwerste) Gewehre Pistolen/(MPi.) l.M.G. Geschütze besp./(unbesp.)Fhrzge. Fahrräder
Gruppe Führer 2 7 5 9 2   7 4 (3) 1   1 1
Nachr.Staffel   4 20 5 6 4 22  (2)     5 (2)  
Gefechtsbatterie                        
Battr.schwere FH 1 12 102 12 2 24 (72) 107 6 (2) 2 6 7 1
Mun.Staffel   1 18 1 24   18 (1) 1   6  
Batterietross   6 14 1 4 16 18 2     8 1
GESAMT  Bttr.s.FH 3 30 159 28 38 44 (72) 172 12 (8) (4) 6 27 (2) 3

Anmerkungen:
1) 6 bzw.8 Köpfe sind als Hi.Kr.Trg.zu bestimmen.
2) Von den "G"-Stellen sind 3 Oberwachtmeister- und 4 Wachtmeisterstellen.

3) Die Einheit bildet einen Gasspürtrupp bestehend aus 1 Führer und 3 Mann und einen Truppenentgiftungstrupp, bestehend aus 1 Führer und 6 Mann (darunter , soweit vorhanden, 1 San.Dienstgrad od.Kr.Trg.)
4) 1 Unteroffizier ist als Gasschutzunteroffizier einzuteilen.

HOME            KStN-MAIN        Artillerietruppen